Le Pal – im Herzen Frankreichs – ist Vergnügungspark und Zoo in einem.

Mitten in Frankreich, in der Auvergne, liegt Le Pal, Zoo und Vergnügungspark in einem. Auf dem Weg nach Süden, in Richtung Clermont-Ferrand und Mittelmeer, kommt jeder Urlauber in die Nähe. Und doch zieht Le Pal fast ausschließlich einheimische Touristen an.

Le Pal ist 23 Hektar groß. Siebzehn Hektar sind für die fünfhundert Tiere aus fünf Kontinenten bestimmt, die in Le Pal beheimatet sind. Während der Shows können verschiedene Tierarten wie Seelöwen, Papageien und Greifvögel bewundert werden. Andere Tiere leben in großzügigen Tiergehegen, in denen sie sich frei bewegen können. Die asiatischen Elefanten zum Beispiel haben einen neuen Aufenthalt von nicht weniger als vier Fußballfeldern. Der Zoo gehört zu den besten in Frankreich.

Die anderen sechs Hektar von Le Pal sind mit farbenfrohen und aufregenden Attraktionen geschmückt. Der Park hat drei Achterbahnen: Azteka fährt durch die Ruinen und Dschungel der Azteken, Le Tigre de Sibérie ist eine schnelle Fahrt auf dem Rücken eines Tigers und Le Twist hat Züge mit rotierenden Karren. Le Pal hat auch zwei Wildwasserkurse: La Descente du Colorado schleppt Sie in runden Booten auf dem wilden Fluss und La Rivière Canadienne ist die bekannte Baumstammtour. Sie können auch während einer Wasserschlacht in den Booten von Alligator Baie nass werden.

Auf der A6: Von Norden kommend nehmen Sie die Ausfahrt 26 Chalon-Sud und von Süden kommend die Ausfahrt 29 nach Mâcon-Sud in Richtung Moulins. Von der A71: Von Norden kommend nehmen Sie die Ausfahrt 11 Montmarault in Richtung Le Pal / Mâcon. Von Süden Ausfahrt 12 Gannat, Richtung St. Pourçain sur Sioule und dann nach Varennes sur Allier. Le Pal ist auf allen Schildern aus allen Richtungen angegeben.

image
image
image
image